SIE und ich
 



SIE und ich
  Startseite
    Rückblicke
    Aktuelles
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    exhausted
   
    schneckenschiss

    cateline
   
    kaputo

   
    ibiza-strand

   
    nikinyan

    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/kickdrumheart

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
16

Eigentlich dachte ich lange Zeit, dass ich diesen Blog nie wieder füttern würde, denn auch wenn er wunderbare Momente dieser Beziehung dokumentiert, so ist er doch geprägt von den dunklen Momenten. Und die waren weg. Zusammen mit ihren Dämonen haben sich diese dunklen, bedrohlichen Episoden verzogen. Für immer dachte ich, aber es waren respektable 16 Wochen.

Ein langer, aber eben auch endlicher Zeitraum. Es war toll, SIE so aufblühen zu sehen. Pur und wunderschön.

Aber nun sitze ich hier, musste schon etwas überlegen, wie das Passwort noch mal war. Denn die Dämonen sind zurück. Nach 16 Wochen, dafür heute den dritten Tag am Stück. Ich kann nicht mit ihr reden, also lese ich in ihrem Blog, der mir etwas von ihrer Seele zur Verfügung stellt (zum Glück hat Seele kein Verfallsdatum, denn die meisten Beiträge sind mehrere Jahre alt).

Und da lese ich etwas, von dem SIE mir schon mal erzählt hat. SIE hatte es in ihrer Vergangenheit schon mal über einen längeren Zeitraum mit ihren Dämonen aufgenommen. Und der Beitrag, den ich da finde lässt mich erschaudern. Dort schreibt SIE nämlich, dass sie gerade 16 Wochen geschafft hat. Und dass sie sich nicht sicher ist, ob sie sich wieder mit ihren Dämonen einlassen will. Die Geschichte (von der ich einen Teil mitgemacht habe) hat bewiesen, dass SIE dafür entschieden hat, sich wieder mit ihren dämonischen Peinigern abzugeben.

16 Wochen. Was ist dran an dieser Marke? Ich weiß, wie viel Kraft und Willen SIE benötigt hat, so lang durchzuhalten. Und SIE hat dies schon einmal geschafft. Mir schießen gerade Tränen in die Augen, ich muß abbrechen, denn mein Büronachbar muss das alles nicht mitbekommen.

Ihr damaliger Partner konnte ihr nicht helfen, aus der 16 eine 17, 18, 35,… zu machen und ich konnte es auch nicht. Ich schäme mich für meine Tränen und dass ich geglaubt habe, dass es "einfach" immer so weitergehen würde. Denn "einfach" waren diese 16 Wochen sicher nicht.
17.6.15 14:40
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(17.6.15 17:32)
Ich kann da jetzt schlecht was zu Schreiben, weil Du eigentlich nicht viel schreibst.......Ich kenne diese Dämonen nicht. Aber Rückschkäge können auch zum Leben gehören und dann fängt man halt noch mal an. Hauptsache man macht weiter.......


(17.6.15 17:36)
Ich habe den letzten Eintrag aus 2014 gelesen. Bitte vergiss Dich bei dieser ganzen Sache nicht. Und wenn psychische Gewalt auf Dich ausgeübt wird, bitte nimm Dich aus der Situation. Wenn das geht..........Ich kenne Eure Beziehung nicht. Aber verdient hat das niemand. Wenn jemand gerade nicht bei sich ist, zum Beispiel drogenabhängig oder sowas, dann kann man das schon mal mitmachen, wenn man gleichzeitig Hilfe besorgt, aber wenn sich nichts ändert...........Du hast nur 1 Leben.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung